Direkt zum Inhalt

Gastronomie

EINE STADT, DIE NACH MEER SCHMECKT

Die Gastronomie ist eine der großen Verlockungen von Vinaròs. Dank der Tradition der Seefahrt und dem Reichtum an einheimischen Gemüsesorten verfügt dieser Ort über ein wahres Universum an Aromen und Geschmacksrichtungen mit deutlich mediterraner Ausrichtung. Reispfannen, Fisch und Meeresfrüchte bilden die Grundlage für ein kulinarisches Angebot, das auch anspruchsvollste Gaumen begeistert.

Hinzu kommt eine Vielzahl traditioneller Süßigkeiten wie die pastissets, Pastetchen aus Süßkartoffeln und Kürbismarmelade, oder die llepostins, garnelenförmiges Teegebäck aus Mandeln mit Orangenaroma.

Als Delikatesse unbestritten sind jedoch die Garnelen von Vinaròs, die weltweit für ihren unvergleichlichen Geschmack, ihre Textur und Qualität bekannt sind, der Star aller Rezepte dieser Gemeinde. Ihre guten Eigenschaften verdanken sie dem ganzjährig milden Klima und dem niedrigen Salzgehalt der Gewässer vor der Küste von Vinaròs, das durch die Sedimente des Ebros angereichert werden. Darüber hinaus werden sie auf traditionelle und nachhaltige Weise mit umweltfreundlichen Methoden gefischt, die das ökologische Gleichgewicht der Meeresschutzgebiete schützen. All das hat sie zu einem hochwertigen Produkt gemacht, das in der spanischen Haute Cuisine sehr geschätzt wird.

Die traditionellen Gerichte, die die typische Küche von Vinaròs zu bieten hat, gehen jedoch weit über Garnelen hinaus: suquets Fischsuppen, llandetes, Meeräsche mit Kartoffeln, Sardellen oder marinierte Sardinen, Oktopus sulsit, Tintenfisch a la brutesca, Makrele xapada oder die unzähligen Reisgerichte, darunter die Reispfannen arroz de galeras, arroz a banda, arrossejat oder der Reis mit espardenyes sind einige der beliebtesten Gerichte. Die Fülle an Gemüse im Sommer macht es leicht, köstliche Gerichte wie gefüllte Auberginen, Pastetchen, und Blechkuchen mit Tomaten, Paprika und Kartoffeln al caliu zu zaubern.